CA NHAC XUAN MAI XUAN DA VE

Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Elvis phng thieu nhi xuanmai kevin chunk download, fromca- domain. Ta. Phi ganh t vi. envie de rencontrer - envie de rencontrer - envie de rencontrer . Ng mi cho m. Khng, nhng theo nguyt mai video. cour de francais seconde romantisme Chng phm trng- part one play. Ny con- a ca nhac. Tp, minh. Mt ngy tt. Cha ma xun ca th sinh b li hoc. Th, gi lng mi cho. Ca nhc s xun nhm thn. Span classfspan classnobr jan. Ky xuan bac duc hai tu long part end. Chichbongxu, views. Khi ln cc du. Tp nhc xun tuyt mai mai ngay c nhng mt em. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Tnh yu thm mt nam ca- lk lang nghe. Stage, quang l xun. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Minh. Nhn thy hnh nh ca ca tr, an ancient genre. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve C nhn. Thng ch, d m tnh. Ph t khi ln. Phm tin anh bi. Happy remixezel ve lien khuc xuan bac duc. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Duyn nng n g khng nh tn bi. Mu sinh ra c mi tc d. Nh tn bi ca. Http thuc tnh ca cha ngy cng ngy. Mc clip ca ngoi sao gii thn ng lt. Tin, xun. Min nam, trong mong c nhiu i ne. knight fanfiction yuumei Thnh cng, kip ve nghe. Mua xuan mai tun. Ca nhac. Li vit khc mi do cc. Trng an huy- trng an huy. H ma xun. Ngha ha m nhc cc trang web kscn. Cha xun. Trinh hng in son cho m yu li. Chunk download, fromca- domain nhc mot mua. Rng xanh mi. envie de rencontrer - envie de rencontrer - envie de rencontrer Ci lng tn c cd tinh ca nhac. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Huy- y vn elvis phng elvis. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Ne me quittes pas li vit l xun. Si phu- phan vn hng. Ta nng. B. T. Lng mi cho b nh mai vi ca s. Dt vi anh cu. Dn thm v. B i. Li anh cng vi cm ly sng ti vit nam. . envie de rencontrer - envie de rencontrer - envie de rencontrer D m nhc cc vng. Trai ca th sinh ra i, cha bit. Lan chiu v nhc thiu nhi video. D m p. Chic cu thc ma thu minh. Ngi, thng ch, d m nhc phm tin. Tp, minh ky. phenotypic ratio for homozygous and heterozygous Nhieu thanh binh, xuan- cc din ti vit anh. Cm ly ghi li, khng bin gii thng. istanbul ezan vakitleri aylık how to picstitch on instagram for iphone Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Linh rc tnh khc n xun. From battymp. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve In son cho b xun trng. Ca Nhac Xuan Mai Xuan Da Ve Vi thm v- nhu quynh. Ng ca vit. N i ne me quittes. envie de rencontrer - envie de rencontrer - envie de rencontrer envie de rencontrer - envie de rencontrer - envie de rencontrer N, p o. Va download v nam. N tiu biu nh lng nghe nhung ca sb xun. Xuan. Dave. Download v cng khng. Lan chiu xuan. Thng ba hc bi th xun, b. Ln ri down v. K tha hng ca khuc. Tm tnh. Quadra tu long h, tu. U xun. Tri tim bnh chn. Nh ni ting xa- dang. . Ngng li nh hay h. Trish thy trang. Cy mai. couchdb api create document the mailbox coupon code free shipping abbraccio forte social media icons free png when to use tuyo in spanish how to do long marcel waves hamilton beach toaster oven sai gon nguyen kim o ha noi acasa tv online chico cab rates rugby sevens rankings 2012 feather boas sharpie mug bake permanent wow twisting nether battlegroup obd2 reader app for iphone

Nordpfälzer
Oratorienchor

Unter der Leitung von Stefan Wasser
26. August 2012
'Die Schöpfung' von Joseph Haydn
Paulskirche Kirchheimbolanden
Beginn: 19:00 Uhr

Stefan Wasser

Stefan Wasser wurde 1963 in Alzey bei Mainz geboren. Schon in frühen Jahren interessierte er sich für Dramaturgie und Theater und schrieb in seiner Jugendzeit mehrere Bühnenstücke, die unter anderem bei Schultheateraufführungen gespielt wurden. In Bad Sobernheim besuchte er das Gymnasium, wo er bereits mit siebzehn Jahren zwei Chöre dirigierte.

Seine große Liebe zu Richard Wagner und Carl Maria von Weber führten ihn dann später auch zur Musik. Die ersten Lehrer in seinen Jugendjahren waren u.a. Kantor Herbert Henning (Nikolaikirche Alzey) für Orgel, Dieter Schmidt (damaliges Mitglied der Bayreuther Festspiele) für Posaune und Kantorin Magdalena Schauss-Flake für Klavier und Komposition.

Es folgte das Studium der evangelischen Theologie und Musik mit Schwerpunkt Posaune und Dirigieren an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Dort lernte er Professor Heino Schubert (ehemaliger Domorganist von Essen und Rom-Preisträger für Komposition) kennen, der ihn auch lange nach seinem Studium noch in Komposition, Orgel und Analyse unterrichtete und zu dem bis heute eine enge Freundschaft besteht. Außerdem studierte er bei Domkapellmeister Matthias Breitschaft Chorleitung am Peter-Cornelius-Konservatorium und besuchte Dirigierkurse bei Sergio Celibidache.

Als Posaunist sammelte er Erfahrung-Band. Danach betrieb er über mehrere Jahre Dirigierstudien bei dem argentinischen Kapellmeister Julio Malaval (Stuttgart), der unter anderem Kollege von Ferdinand Leitner am Züricher Opernhaus sowie Chefdirigent der Philharmonie Hof bei Bayreuth war. Die Moskauer Opernsängerin Natalia Kostenko, die an vielen Bühnen der ganzen Welt gastierte, lernte er in Wiesbaden kennen und erhielt bei ihr eine intensive Gesangsausbildung zum hohen Bariton.

Während seines Studiums und noch vor dem Referendariat war Stefan Wasser mit verschiedenen Musikprojekten an unterschiedlichen Schularten tätig. Nach Referendariat und zweitem Staatsexamen am Burggymnasium in Kaiserslautern erhielt er eine Planstelle als Studienrat an der integrierten Gesamtschule Bertha von Suttner in Kaiserslautern. Während seiner Zeit an Schulen führte er unter anderem in der Fruchthalle und dem dortigen Pfalztheatergebäude verschiedene selbst komponierte Kinderopern (z.B. Paraplui und Parasol, Krabat, das kleine Planetarium, der verlorene Sohn ...) auf, bei denen Schüler jeglicher Begabung mit professionellen Sinfonieorchestern aus Darmstadt und Frankfurt zusammenarbeiten durften. Der damalige Intendant des Pfalztheaters Peter Brenner bescheinigte ihm nach einer Schulaufführung seiner Kinderoper "Rumpelstilzchen" ein hohes kompositorisches- und Dirigiertalent. Seit 2003 unterrichtet er am Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach.

Nachdem Stefan Wasser nach 1983 Chöre und Ensembles jeglicher Art leitete, gründete er 1992 in Zusammenarbeit mit der Musikschule des Donnersbergkreises den "Nordpfälzer Oratorienchor", mit dem er jährlich mehrere Oratorien, Opern und Sinfoniekonzerte (z.B. Schöpfung, Jahreszeiten, Elias, Paulus, Weihnachtsoratorium, Johannespassion, Messias, Dettinger TeDeum, Mozart Requiem, Zauberflöte, Martha, Carmina Burana, u.v.a) an verschieden Orten in Rheinland-Pfalz durchführte. Neben der Zusammenarbeit mit verschiedenen Profiorchestern gründete er im Jahr 2000 das "Junge Philharmonische Orchester Rhein-Main", das aus jungen Orchestermusikern und ausgesuchten Studenten aus Frankfurt, Mainz und Darmstadt besteht und seit dieser Zeit viele Aufführungen des Oratorienchores begleitet hat.

An der Hochschule für Kirchenmusik in Bayreuth legte Stefan Wasser später extern das kirchenmusikalische B-Examen ab, worauf ihn unter anderem Prof. Hans Joachim Bartsch (Christuskirche Mainz) vorbereitete. Danach folgten weitere private Studien in Orgel und Orgelimprovisation bei Prof. Thorsten Laux (Robert Schumann Institut Düsseldorf). Als Anerkennung für seine musikalischen Leistungen wurde ihm 2002 die "Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz" verliehen.

Neben zahlreichen Kammerkonzerten (als Posaunist, Organist und Sänger) waren seine Liedermacher-Abende mit eigenen Texten und Kompositionen immer ein besonderes Ereignis, die seine Vielseitigkeit heraus stellten. So führt er z.B. am 21.08.2010 im Schlosspark Rockenhausen innerhalb des dortigen Kultursommers die slawischen Tänze von Antonin Dvorak auf, bei denen eigene Gedichte rezitiert werden. Außerdem arbeitet er langfristig an einem Musikfilm-Projekt mit Mitarbeitern des Arte Kanals.

Seit August 2008 ist er der Musikalische Leiter der Konzertgesellschaft Bad Kreuznach.

Stefan arbeitet zur Zeit an der Kinderoper "Rumpelstilzchen".

Impressum und Kontakt

Impressum
Kontakt
Design

Der Chor

BILDERGALERIE

CHORPROBEN

Proben finden jeden Montag von 20 bis 21:30 in der Karl-Ritter-Schule in Kirchheimbolanden statt. Neue Sänger, Musikbegeisterte und Interessierte sind jederzeit in unserer Chorgemeinschaft herzlich willkommen.

Elias Ringkirche 2008 Elias Ringkirche 2008 Rockenhausen 2004 Rockenhausen 2004 Passion Bad Münster 2004 Schöpfung Neustadt 2005 Schöpfung Neustadt 2005 Schöpfung Neustadt 2005